Dynamic Designer

Komplexe dreidimensionale dynamische Mehrkörpersimulation

DynDes2Dynamic Designer ist ein Programm für dynamische Mehrkörpersimulationen, mit dem die Kinematik und das dynamische Verhalten komplexer Mechanismen untersucht und optimiert werden können.

Die Modellierung

Dynamic Designer ist komplett in das CAD-Programm integriert. Das Simulationsmodell ist assoziativ zu dem CAD-Modell, d.h. Geometrieänderungen im CAD-Modell werden im Simulationsmodell automatisch nachgeführt und haben Auswirkungen auf die Simulationsergebnisse. Die bei der Baugruppenkonstruktion verwendeten Beziehungen werden über „Automatic Constraint Mapping" (automatisches Erkennen von Verknüpfungen) in Gelenke umgewandelt, so dass nahezu automatisch ein erstes Simulationsmodell direkt aus dem CAD-Modell erstellt werden kann.

Die in der Baugruppenkonstruktion verwendeten Beziehungen führen in der Praxis jedoch meist zu einem statisch über- bzw. unterdefinierten Modell. Hier bietet Dynamic Designer sehr komfortable Methoden zur Modifizierung der Verknüpfungen. Natürlich sind von diesen Modifikationen nur die Verknüpfungen im Simulationsmodell betroffen, die Beziehungen im CAD-Modell bleiben unverändert

Eingabe von äußeren Lasten und Kontakten

Antriebe, äußere Kräfte, Federn, Dämpfer und weitere kinematische Elemente können frei definiert und

programmiert werden. Geregelte Algorithmen sind möglich.
Verschiedene Kontaktdefinitionen stehen ebenfalls zur Verfügung. So können z. B. ebene Kurvenkontakte für Kurvenscheiben und Kulissen als extrem schnelle 2D-Kontakte definiert werden. Natürlich sind auch beliebige 3D-Kontakte möglich, mit denen die Kontaktkräfte zwischen beliebigen Körpern gemessen werden können.

link_intern Ergebnisse & Fazit

Konstrukteure, die mit Dynamic Designer arbeiten, sind einfach innovativer.

Weitere Informationen

Datenblatt